Unsere Landtagskandidat*innen

Erfahrung und frischer Wind:
GRÜNE haben Duisburger Direktkandidat*innen zur Landtagswahl gewählt

Die Duisburger Grünen haben am gestrigen Montag auf ihrer Mitgliederversammlung die Direktkandidatinnen und –kandidaten für die Wahlkreise zur Landtagswahl bestimmt. Im Süd-Wahlkreis Duisburg I tritt die Unternehmerin Dr. Birgit Beisheim, Vorstandssprecherin des Kreisverbands und seit 2012 Landtagsabgeordnete, erneut an. Im Westen (Duisburg II) geht für die Grünen der Stadt- und Freiraumplaner Freerk Kiesow, der in diesem Wahlkreis schon einmal in den 1980er Jahren antrat, ins Rennen. Andrea Woerle, Vorstandsmitglied und Referentin um Landesumweltministerium, vertritt die Grünen im Wahlkreis Duisburg III, der von Meiderich über Ruhrort bis in den Bezirk Mitte reicht. Im Wahlkreis Duisburg IV – Wesel V, der über die Stadtgrenze hinaus auch Teile von Rheinberg umfasst, kandidiert der Sprecher der Grünen Jugend Duisburg, Sven Krupka.

 

Zur Wahl erklärt Felix Banaszak, Vorstandssprecher der Duisburger Grünen:

„Ich freue mich, dass wir ein so starkes Team für die Landtagswahl aufstellen konnten. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stehen für eine gute Mischung aus langjähriger Erfahrung und frischem Wind. Sie sind alle in ihren Wahlkreisen verwurzelt und kennen die Herausforderungen vor Ort. Wir wollen mit einem kreativen Wahlkampf Menschen für grüne Politik gewinnen und in allen vier Wahlkreisen unser Ergebnis von 2012 steigern.“

 

Am 24. und 25. September stellen die NRW-Grünen ihre Landesliste zur Landtagswahl auf. Birgit Beisheim hat bereits im Juni ein Votum des Kreisverbands erhalten, dort auf einem aussichtsreichen Platz zu kandidieren.

In den kommenden Monaten befasst sich die Partei intensiv mit dem Landtagswahlprogramm und wird auf einer Mitgliederversammlung am 16. November eigene Anträge dazu beschließen. Am selben Tag werden auch die Direktkandidatinnen und –kandidaten für die zwei Duisburger Direktwahlkreise zur Bundestagswahl gewählt.

 

 

Verwandte Artikel