Unser Duo zur Bundestagswahl

GRÜNE nominieren Banaszak und von Spiczak für die Bundestagswahl

Die Duisburger Grünen haben am gestrigen Mittwoch auf ihrer Mitgliederversammlung die Direktkandidatinnen und –kandidaten für die Wahlkreise zur Bundestagswahl bestimmt. Im Süd-Wahlkreis Duisburg I tritt Anna von Spiczak, seit 2014 umweltpolitische Sprecherin der Ratsfraktion und bereits 2013 Direktkandidatin, erneut an. Sie wurde mit 97 Prozent gewählt. Im Nord-Wahlkreis Duisburg II geht mit einem Ergebnis von ebenfalls 97 Prozent Felix Banaszak für die Grünen ins Rennen. Der Vorstandssprecher des Kreisverbandes leitet derzeit das NRW-Büro der Europaabgeordneten Sven Giegold und Terry Reintke und kandidiert mit den Voten der Duisburger Grünen sowie der Grünen Jugend NRW in zwei Wochen auch für die Landesliste der NRW-Grünen.

Zur Wahl erklärt Dr. Birgit Beisheim, Vorstandssprecherin der Duisburger Grünen:

„Mit zwei jungen und motivierten Grünen starten wir in den Bundestagswahlkampf. Nächstes Jahr wird es darum gehen, die Große Koalition abzulösen. Wir setzen auf die Themen, die den Duisburgerinnen und Duisburgern wichtig sind: eine intakte Umwelt, die Wende hin zu erneuerbaren Energien, soziale Gerechtigkeit und Arbeitsplätze sowie eine Kultur der Anerkennung und des Respekts. Den einfältigen Parolen der Rechtspopulisten setzen wir unseren Einsatz für Vielfalt entgegen.

Anna von Spiczak hat sich als Umweltpolitikerin einen guten Ruf im Rat und bei den Duisburgerinnen und Duisburgern erarbeitet. Das gute Ergebnis ist auch eine Anerkennung für ihre Arbeit. Das Ergebnis zeigt auch: Der Kreisverband steht hinter seinem Sprecher Felix Banaszak. Dies ist auch guter Rückenwind für die Listenaufstellung im Dezember. Wir wollen als Duisburger Grüne wieder im Deutschen Bundestag vertreten sein.“

Verwandte Artikel