Vernissage 17.9. – Helmut Junge – Tiefen in der Fläche

Helmut Junge – Tiefen in der Fläche

17.9.2017 -12.11.2017

Vernissage: 17. September 2017 / 16 Uhr

Helmut Junge ist seit über 30 Jahren ausstellender Künstler. Er war Mitbegründer und zeitweise Vorsitzender der Freien Duisburger Künstler e.V. und hat viele Jahre an der VHS Mülheim die junge Technik der Computermalerei gelehrt. Inhaltlich wie grafisch ist sein leitendes Thema die Suche und die Darstellung von Tiefen in der Fläche. Wo und wie findet man die Tiefen auf der scheinbar glatten Oberfläche? Sind die Dinge so einfach, wie sie es auf den ersten Blick scheinen? Auch die Komplexität politischer Prozesse etwa, ist für Außenstehende nicht immer gleich erkennbar. Doch wer genau hinschaut, dem erschließt sich bei näherer Betrachtung die Vielschichtigkeit vermeintlich einfacher Strukturen. Helmut Junge läd uns dazu ein diese Tiefen zu entdecken und uns von ihnen begeistern zu lassen.

Programm:

  • Begrüßung (der Gäste, des Künstlers und des unabhängigen Oberbürgermeisterkandidaten Gerhard Meyer) – Jasmin Mannarino
  • Vorstellung des Künstlers – Claudia Leiße
  • Erläuterungen zu den Werken
  • Im Anschluss freie Werkschau und Gelegenheit zum Gespräch mit dem Künstler

Kaffee, Kuchen und Sekt stehen zur freien Verfügung.

Verwandte Artikel