Felix Banaszak

WDR-Beitrag „Kampf um Bivsi“: Grüne verlangen lückenlose Aufklärung zum Handeln der Stadt Duisburg

Am 21. August hat der WDR einen Beitrag zum „Kampf um Bivsi“ ausgestrahlt. Darin wurden einige Informationen bezüglich des Agierens der Stadt Duisburg gegenüber Familie Rana gegeben. Diese reichen von der noch ungeklärten Frage der Arbeitserlaubnis für Herrn Rana bis hin zum Aufenthalt zweier Mitarbeiter*innen der Stadt Duisburg, die gleichzeitig Ehrenamtliche der I.S.A.R. Germany sind, deren Vereinsvorsitzende die Rechtsdezernentin der Stadt Duisburg, Dr. Daniela Lesmeister, ist.

Weiterlesen »

Bier mit Banaszak

Das Motto des Abends: Ihr die Fragen. Ich die Rechnung! Ab 19:00 Uhr ist ein Tisch reserviert – bei gutem Wetter natürlich draußen – und mindestens die erste Runde geht auf mich! Ich freu mich auf euch.



Wann: 25.08.2017 19 Uhr
Wo: Zum Hübi, Dammstr. 27, 47119 Duisburg

Weiterlesen »

Duisburger Grüne feiern die Ehe für Alle: Endlich gleiche Rechte! Der Kampf für Freiheit und Selbstbestimmung geht weiter.

Zur heutigen Entscheidung des Deutschen Bundestags erklärt Felix Banaszak, Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Duisburg und Bundestagskandidat für den Duisburger Norden: „Dieser 30. Juni ist ein historischer Tag für Lesben,…

Weiterlesen »

Cem Session – Erdoğan, Integration, Islam

Was ist eigentlich gerade los in der Türkei? Wie soll es weitergehen im deutsch-türkischen Verhältnis? Was heißt das für das Zusammenleben in unserem Land? Und was erwarten Sie von den…

Weiterlesen »

Haltung der Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten zum Doppelpass ist Schlag ins Gesicht der türkeistämmigen Bürgerinnen und Bürger

Die Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Mahlberg und Volker Mosblech stellen sich hinter den Beschluss der Bundes-CDU, die Optionspflicht für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern wiedereinzuführen. Die beiden Bundestagsdirektkandidat*innen von Bündnis 90/Die Grünen, Anna von Spiczak und Felix Banaszak kritisieren den Einstieg in einen Wahlkampf auf dem Rücken türkeistämmiger Bürgerinnen und Bürger in Duisburg.

Weiterlesen »