Ratsfraktion

Zum Tag des Wassers: „Lebensmittel Nr. 1 konsequent schützen“

Zum „internationalen Tag des Wassers“ am 22. März ziehen die Duisburger Grünen ein Resümee zu aktuellen wasserpolitischen Maßnahmen und Diskussionen in Duisburg und NRW. Dazu erklärt Dr. Birgit Beisheim, Landtagsabgeordnete aus Duisburg:

„Der Schutz unseres Grundwassers ist eine zentrale Herausforderung der Umweltpolitik in Nordrhein-Westfalen. In unserem Flächenland mit 18 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern, intensiver industrieller und landwirtschaftlicher Nutzung, braucht es umfangreiche Maßnahmen um den Schutz unseres Lebensmittels Nr. 1 zu sichern.

Weiterlesen »

Frühjahrsempfang mit Sylvia Löhrmann

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder einen Frühjahrsempfang, zu dem wir ganz herzlich einladen! Als besonderen Gast begrüßen wir unsere GRÜNE Spitzenkandidatin für die Landtagswahl und stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann, die mit ihrer Rede den Empfang eröffnen wird. Saxophonist Andre Meisner und Pianist Matthias Dymke sorgen für die musikalische Begleitung. Im Anschluss laden wir zum Verweilen und informativen Austausch ein.

Weiterlesen »

Prostituiertenschutzgesetz – Schutz oder Fluch für Betroffene?

Auf einer gut besuchten Veranstaltung hat unsere Fraktion mit Fachleuten aus Politik und Verwaltung über das Für und Wider des neuen Prostitutionsschutzegesetzes diskutiert.
Nach den Fachvorträgen zum Gesetz, das ab Juli 2017 in Kraft treten wird, haben viele der teilnehmenden Gäste, darunter Multiplikator*innen aus der Gesellschaft, ihre Enttäuschung über die inhaltliche Gestaltung des Gesetzes zum Ausdruck gebracht.

Weiterlesen »

Stadtrundgang Duisburger Westen (Rheinhausen) am 15.11.

Der Hauptarbeitskreis Migration lädt zu einem Sparziergang durch Rheinhausen ein. Interessierte Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich an diesem Spaziergang mit Kommunalpolitiker*innen zu beteiligen (Bitte telefonisch anmelden unter: 0203/330039). An diesem Abend werden u.a. zwei Einrichtungen aufgesucht, die sich im Stadtteil engagieren.

Weiterlesen »

Alkoholkonsumverbot: „Perfide Ausgrenzung von Suchtkranken“

SPD und CDU haben im Rat ein Alkoholkonsumverbot in der Innenstadt beschlossen. Wir finden: Soziale Problemlagen verschwinden nicht, nur weil man ihre Symptome aus der Innenstadt verbannt. Wir brauchen auch in Duisburg eine akzeptierende Suchtpolitik, die nicht mit Repression, sondern mit Beratung und therapeutischer Unterstützung auf die spezifischen Problematiken reagiert.

Weiterlesen »