Freiheit versus Sicherheit?

Die Grünen Duisburg – OV MITTE laden herzlich ein zur Veranstaltung: „Freiheit versus Sicherheit?“ mit der innenpolitischen Sprecherin Grüne Fraktion NRW im Landtag Nordrhein-Westfalen Verena Schäffer.

Die letzten Jahre waren geprägt durch neue Herausforderungen an unsere Sicherheits- und Ermittlungsbehörden. Wir setzen auf die Verhinderung von Kriminalität durch Ursachenbekämpfung und Prävention sowie durch personell ausreichend ausgestattete Behörden und eine gute Ausbildung der Mitarbeiter*innen.

Wir haben die Polizei in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren deutlich gestärkt, indem wir als einziges Bundesland die Einstellungszahlen deutlich erhöht haben. Wurden 2010 durch die abgewählte schwarz-gelbe Landesregierung lediglich 1.100 Kommissaranwärter*innen eingestellt, haben wir diese Zahl im rot-grünen Haushalt 2011 auf 2.000 im Jahr 2017 erhöht.

Im Mittelpunkt Grüner Innenpolitik stehen die Grund- und Freiheitsrechte der Bürger*innen. Alle Menschen sollen frei und sicher leben, unabhängig davon, wer sie sind, woher sie kommen und wo sie sich aufhalten – ob zuhause, im öffentlichen Raum oder im Internet.
Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit , müssen geeignet, erforderlich und angemessen sein. Deshalb setzt Grüne Sicherheitspolitik nicht erst bei der Strafverfolgung an, sondern steht für präventive und soziale Maßnahmen zur Verhinderung von Kriminalität und zum Schutz der in Nordrhein-Westfalen lebenden Menschen.

Veranstaltung als Termin: http://gruene-duisburg.de/termine/?mc_id=432
Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1481131115231368/

Verwandte Artikel