CSD in Duisburg

v.l.: Kai Gehring MdB, Anna von Spiczak, Sabrina Lesch und Matthias Schneider Foto: Zoltan Leskovar

v.l.: Kai Gehring MdB, Anna von Spiczak, Sabrina Lesch und Matthias Schneider
Foto: Zoltan Leskovar

Dieses Jahr fand am 27.07.2013 der Christopher Street Day auf der Bahnhofsplatte in Duisburg statt. Auch wir, von Bündnis90/DieGrünen waren vor Ort um für Akzeptanz und Gleichstellung zu kämpfen. Unterstützt wurde unser CSD Stand vom grünen Bundestagsabgeordneten Kai Gehring aus Essen, der sich ebenfalls verstärkt für die Rechte von Homosexuellen, Bisexuellen und Transgendern einsetzt. Kai diskuttierte auch auf dem Podium mit und hielt die Laudatio für den Duisburger Oberbürgermeister Sören Link, der mit dem CSD Preis“ Brücke der Solidarität“ ausgezeichnet wurde.
Auch wenn der Schritt in eine tolerantere Gesellschaft gemacht ist, sind wir von Gleichberechtigung noch weit entfernt. Noch immer sind eingetragene Lebenspartnerschaften und die Ehe nicht gleichermaßen anerkannt und Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender sind auf Grund ihrer Lebensweise in vielen Bereichen des Lebens, Diskriminierung und Ausgrenzung ausgesetzt.
Solange „schwul“ noch immer als Beleidigung angesehen wird und Diskriminierung  eine Position in der Gesellschaft einnimmt, heisst es für uns Grüne, weiter den Kampf gegen Homophobie und Transphobie aufnehmen. Unsere Welt ist bunt  und jeder Mensch muss sich frei ausleben können-ohne durch gesellschaftliche Zwänge und Vorurteile in seiner Entfaltung gehindert zu werden. Für uns gilt das Motto “ Leben in Vielfalt-mit Akzeptanz und Toleranz.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel