Wenn Kinder und Jugendliche in Duisburg und in einem reichen Land wie unserem in Armut leben müssen, ist das ein unerträglicher Skandal. Wenn sie zudem den Eindruck haben, dass sich die Politik nicht für ihre Nöte interessiert und Abhilfe schafft, dann ist das unfassbar beschämend.
Kinderarmut und eingeschränkte Teilhabe zeigen sich im Alltag besonders, wenn Kinder sich beispielsweise das Mittagessen in Kitas und Schulen nicht leisten können und in ihren Freizeitmöglichkeiten deutlich eingeschränkt sind.

Wie kann – gerade in Duisburg – dieser Situation entgegen gewirkt werden?

Unter dieser Überschrift wollen wir mit Ihnen und dem sozialpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die GRÜNEN Sven Lehmann diskutieren und Lösungsansätze entwickeln.

Wir freuen uns darauf, Sie am 29. Oktober ab 19 Uhr in unserem großen Tagungsraum auf dem Philosophenweg 2, 47051 Duisburg begrüßen zu dürfen.

Verwandte Artikel