Am 13. September: Wählen gehen, dann PEGIDA stoppen!

Der 13. September ist ein wichtiger Tag. Bei der Kommunalwahl werden die Weichen für Duisburgs Zukunft gestellt. Stillstand oder Fortschritt? Mit Mut in die Zukunft oder weiter so? Und eben auch ob wir ein Duisburg wollen, dass offen und vielfältig ist, in dem die Menschenrechte gewahrt und geschützt werden. Diejenigen, die die offene Gesellschaft, unsere Demokratie und den Rechtsstaat zerstören wollen treten nicht nur auch zur Kommunalwahl an, sie planen gleichzeitig eine Demonstration am Hauptbahnhof. 

Für uns Grüne ist klar: Wir stellen uns dem Faschismus in den Weg. Ob in der Wahlkabine, in den Parlamenten oder auf der Straße. 

Wir rufen daher auf: Kommt am 13. September ab 13.30 Uhr zur Bahnhofsplatte und demonstriert gegen die rechte Kundgebung von PEGIDA. Lasst uns laut und viele sein und am Sonntag gleich zwei Zeichen gegen rechts setzen: Lautstarker Widerstand am Hauptbahnhof und ein Kreuz für die GRÜNEN auf dem Stimmzettel.

Verwandte Artikel