Grünes Kino „Spuren. Die Opfer des NSU“. Ein Filmabend mit Regisseurin Aysun Bademsoy und Verena Schäffer

Am 26.11. zeigt der OV Meiderich/Beeck den Film „Spuren. Die Opfer des NSU“ von Regisseurin Aysun Bademsoy.

Die Filmemacherin hat sich auf Spurensuche begeben und Hinterbliebene von drei der zehn betroffenen Opferfamilien der brutalen und gezielten NSU-Morde besucht. Während über die Täter immer wieder berichtet wird, gibt es kaum Filme, wie Spuren, der die Angehörigen der Opfer in den Mittelpunkt stellen. Aysun Bademsoy porträtiert Menschen, die mit ihrer Trauer und Verzweiflung zurückbleiben, allein gelassen wurden und mit massiven Anschuldigungen von Teilen der Sicherheitsbehörden und der Medien zu kämpfen hatten.

Anschließend an die Vorstellung lädt der OV zur Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Verena Schäffer ein, auch Aysun Bademsoy wird vor Ort sein.

Wir freuen uns um 18:30 Uhr auf euch in der Geschäftsstelle (Philosophenweg 2, 47051 Duisburg).

Wir bitten um die Einhaltung der 2G-Regelungen, bitte bringt eine Maske zur Veranstaltung mit. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter dem folgendem Formular.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung: Pressereferent:in in Vollzeit (30-40 h)

Grüne begrüßen Aktionsplan für klimaneutrales Duisburg bis 2035 – Dank an Bündnis ‚KlimaEntscheid Duisburg‘

Duisburg verdient mehr als das ideenlose Weiter-So der Groko!

Ähnliche Artikel