Grüne Fraktion in der BV Süd stellt umfangreiche Fragen zur Entwicklung der Bahnanlagen zwischen Wedau und Bissingheim

Zur Sondersitzung der Bezirksvertretung Süd am 31. Mai 2016 stellt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen einen umfangreichen Fragenkatalog zur Bebauung der alten Bahnanlagen in Wedau.

Die von der Grünen Fraktion am vergangenen Mittwoch durchgeführte Veranstaltung mit Bürgerinnen und Bürgern aus Bissingheim und Wedau hat noch viele weitere Fragen zur Rahmenplanung Wedau aufgeworfen.
Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Dr. Sebastian Ritter kann sich derzeit eine Abstimmung über diese Planung nicht vorstellen: „In der kurzen Zeit seit Vorlage der Pläne sind viele Fragen noch nicht geklärt. Die rege Teilnahme an der Diskussion hat viele Bedenken der Anwohner deutlich gemacht.“ 19 Fragen zu den Themen des zeitlichen Rahmens, der verkehrlichen Erschließung und zum Umweltschutz werden von der Grünen Fraktion gestellt. „Bei so vielen Unklarheiten ist eine seriöse Zustimmung zu den Plänen nicht möglich“, so Ritter weiter.

Michael Kleine-Möllhoff, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksvertretung Süd stellt klar: „Bei einem so großen Stadtplanungsprojekt ist die Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner wichtig. Diese sind bisher noch nicht von Politik und Verwaltung mitgenommen worden. Hier wird eine wichtige Chance vertan. Die in der Vorlage fehlenden Brücken zwischen den Stadtteilen und der weit entfernte Nahversorger zeigen, dass sich die derzeitige Planung nicht an den Bedürfnissen der jetzigen und der neuen Anwohnerinnen und Anwohnern orientiert. Es werden Konflikte provoziert, die in der Detailplanung nicht mehr zu glätten sind. Hier werden Fehler aus der Zeit der kommunalen Neuordnung wiederholt. Dabei dachten wir, wir sind im 21. Jahrhundert angekommen.“

Die Grünen begrüßen die grundsätzliche Planung zur Entwicklung der Fläche mit Gewerbe im Nordteil und Wohnbebauung und Freizeit im Südteil, sehen aber die Notwendigkeit, Altes und Neues im Sinne eines gedeihlichen Miteinanders auch bei der Infrastruktur zu verbinden.

Die WAZ berichtet ausführlich über die Veranstaltung: http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/sued/bissingheimer-kritisieren-plaene-fuer-neuen-stadtteil-id11860850.html

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel