Meiderich/Beeck

Schildbürgerstreich an Meidericher Grundschule abgewendet

Melih Keser: „Ausdrücklich möchte ich meinen Dank an die Schulpflegschaft der Bergstraße richten. Eltern und Lehrer haben sich gemeinsam gegen einen unsinnigen Beschluss gewehrt und so einen Schildbürgerstreich der Verwaltung abgewendet. Ohne die Schulpflegschaft wäre das nicht möglich gewesen.“

Weiterlesen »

Was lange währt …

Der 16 Jahre alte Beschluss, die U-Bahn in Meiderich zwischen der jetzigen Rampe an der Bahnhofstraße und der Haltestelle Theodor-Heuss-Straße um ein weiteres Teilstück zu ergänzen, soll in der kommenden Ratssitzung endlich aufgehoben werden.

Weiterlesen »

ERSTE ERGEBNISSE DER IDEENWERKSTATT DUISBURG-NORD

Bildung, Einzelhandel, Freizeitnutzung und Kultur sowie kleines Hotelgewerbe und Gastronomie – das sind die ersten Ergebnisse eines Gesprächs über die zukünftige Nutzung der ehemaligen Rhein-Ruhr-Halle und des alten Stadtbades Hamborn. Für eine erfolgreiche Revitalisierung der alten Freizeitstätten müssen örtliche Initiativen und Unternehmen vorranging eingebunden werden. Hierzu zählen die Grillo-Werke genauso wie die bestehenden Unternehmervereinigungen und die neu gegründete Mieterinitiative der Zinkhüttensiedlung.

Weiterlesen »

Baumfällung am Grünen Pfad in Meiderich war illegaler Kahlschlag

Die Firma Aurelis hat als Grundstückseigentümerin einer Fläche am Hohen Weg in Meiderich durch Kahlschlag rund 350 bis 400 Bäume fällen lassen.
„Die Fällmaßnahmen sind für uns völlig unverständlich und nicht nach vollziehbar!“ Melih Keser, Grüner Bezirksvertreter in Meiderich.

Weiterlesen »

Libanesen nicht ausgrenzen sondern integrieren!

Leserbrief von Melih Keser, GRÜNER Bezirksvertreter in der BV Meiderich/Beeck zum Artikel NRW-Innenminister – keine Lagebilder über „kriminelle Clans“  in der WAZ vom 17.11.2015   Sehr geehrte Redaktion, in Ihrem…

Weiterlesen »