Versagt der Soziale Arbeitsmarkt?

Es gibt Schwächen und Widersprüche im Teilhabechancengesetz, die eine realistische Umsetzung im Sinne der Betroffenen gefährden könnten. Für den sozialen Arbeitsmarkt müssen in der nächsten Zeit verlässliche Strukturen aufgebaut werden. Dazu braucht es Planungssicherheit. Welche Erfahrungen machen die Akteur*innen. Wir möchten mit denen diskutieren, die ganz konkret mit der Umsetzung des Teilhabechancengesetz zu tun haben und gemeinsam mit ihnen Vorschläge und Lösungen erörtern. In Duisburg, in NRW und bundesweit.

Seien Sie dabei: Freitag, 8. Februar ab 19 Uhr, Philosophenweg 2, 47051 Duisburg

Gemeinsam mit Ihnen diskutieren:

– Beate Müller-Gemmeke MdB (Ausschuss für Arbeit und Soziales der Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Bundestag)
– Werner Rous (Geschäftsführer jobcenter Duisburg)
– Sait Keles (Sozialpolitischer Sprecher der GRÜNEN Fraktion im Rat der Stadt Duisburg)
– Dr. Frank Bruxmeier (Geschäftsführer Bildungszentrum Handwerk, Duisburg)
– Dr. Martin Florichs (AWO Campus GmbH, Duisburg)

Moderation: Felix Lütke, Sozialpolitischer Sprecher, GRÜNER Kreisverband Duisburg

Verwandte Artikel