"Frauen in der Corona-Krise" – jetzt anmelden!

Wir befinden uns mit der Corona-Pandemie in einem Ausnahmezustand, der deutlicher denn je bestehende Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern sichtbar werden lässt. Für alle ist spürbar, dass Frauen unsere Gesellschaft in dieser Krise zusammenhalten. Doch trotz all ihrer Leistungen im Beruflichen wie im Privaten, ist schon jetzt zu befürchten, dass Frauen bei den Maßnahmen zur Abmilderung der Krisenfolgen ins Hintertreffen geraten.Wie sich die Krise auswirkt und welche Gegenstrategien sich entwickeln lassen, darüber sprechen anlässlich des Internationalen Frauentags am 4. März ab 19:30 Uhr mit Terry Reintke (MdEP) und Lamya Kaddor.

Bitte melde dich über das untenstehende Formular an, wir schicken dir gerne den Link zum Online-Gespräch per Mail zu.

Verwandte Artikel