Aufstellung eines Bebauungsplanes Walsum: „Norske Skog“

Antrag von Grüne Duisburg zur Aufstellung eines Bebauungsplans: Wie zahlreichen Medien zu entnehmen ist, gibt es konkrete Vorplanungen für die Errichtung eines sogenannten „Heizkraftwerkes“ mit ca. 170 MW Leistung auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik „Norske Skog“.
Hierdurch würden wesentliche Planungsziele der Stadt Duisburg, trotz planungsrechtlicher Zulässigkeit, beeinträchtigt. Eines dieser Planungsziele ist die Sicherung der Fläche als Logistikstandort.
Claudia Leisse: „Nur mit einem Bebauungsplan, der die zukünftige Nutzung regelt, ist dies möglich.“

Der Ausschuss möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt zur nächsten Sitzung des Ausschusses eine Vorlage zur Aufstellung eines Bebauungsplanes zu erarbeiten. Diese soll gelten für das Gebiet im Bezirk Walsum, ehemalige Fläche „Norske Skog“.

Südlich der Dr.-Wilhelm Roelen-Straße. Westlich der Brusbachstraße, nordöstlich des Rheinufers und östlich der Fährstraße.

Zielsetzung sollte die Festsetzung eines eingeschränkten Industriegebietes (GI*) sein, unter Beschränkung der allgemeinen Zulässigkeit auf Betriebe der Abstandsklassen V-VII, mit dem Schwerpunkt Logistik.

Verwandte Artikel