Waldbrände in Duisburg und Umgebung?


In den vergangenen Jahren ist die Waldbrandgefahr aufgrund des Klimawandel-bedingten geringeren Niederschlags und der gestiegenen Temperaturen größer geworden. Das in den Jahren 2018 und 2019 entstandene Niederschlagsdefizit konnte bis heute nicht ausgeglichen werden. Die Gefahr von Waldbränden ist deshalb 2020 sehr hoch, was die Brände im April dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen in bestürzender Weise bestätigten. Laut einem Bericht der NRW-Landesregierung vom 29.04.2020 (Landtag NRW, Vorlage 17/3304) wurden bis zum 28.04.2020 in Nordrhein-Westfalen 18 Waldbrände mit einer Waldbrandfläche von etwa 70 Hektar verzeichnet.

Aus diesem Grund sollte auch Duisburg auf den möglichen Ausbruch eines Waldbrandes vorbereitet sein. Wir haben die Stadtverwaltung gefragt, wie sie einem möglichen Waldbrand-Szenario vorbeugen will. Wir freuen uns auf eine ausführliche Antwort. Zu unser aller Sicherheit.

Verwandte Artikel