GRÜNE fragen erneut nach FOC

In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr stellen die GRÜNEN erneut eine Anfrage zum geplanten Factory Outlet Center in Hamborn.

Sie verweisen dabei auf die Beschlussvorlage, mit der der Rat am 29.09.2014 das Rücktrittsrecht vom Grundstückkaufvertrag mit der Douvil GmbH um weitere zwei Jahre verlängert hat. Mit der Verlängerung war als Bedingung die Abarbeitung von so genannten Meilensteinen verbunden und ein möglicher Fristenplan.

Claudia Leiße, Fraktionssprecherin und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr fragt nach: „Wir haben den Eindruck, dass der Projektentwickler und seine Gutachter an den notwendigen Planunterlagen gar nicht mehr arbeiten. Beigeordneter Tum hat unsere Anfrage nach der Sommerpause genauso beantwortet wie im Juni und wir waren schon ein Vierteljahr weiter. Wir möchten nun wissen, welche Frist die Stadt dem Projektentwickler gesetzt hat und wann es denn weitergeht.“

Der Eindruck der Untätigkeit und des damit verbundenen Stillstands wird auch durch die Beobachtung genährt, dass das „Zugpferd“ des Projekts, Frank Lompa, nach Süddeutschland gegangen ist und nun ein anderer Projektleiter gefunden werden muss.

Leiße: „Niemand verlässt ein erfolgreiches Projekt freiwillig. Man könnte denken, dass der ehemalige Projektleiter selbst nicht mehr an eine Verwirklichung geglaubt hat. Sollte der Projektentwickler erneut Fristen verstreichen lassen, wäre der Ausstieg der Stadt aus dem Projekt aus unserer Sicht die einzig logische Konsequenz.“

zum Antrag..

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel