JA zu Duisburg – kein DOC: Bündnis übergibt mehr als 22.000 Unterschriften an Stadtverwaltung

Sechs Wochen haben die Unterstützer des Bürgerbegehrens Unterschriften gesammelt und das mit Erfolg. Gerd Schwemm, einer der Verantwortlichen des Bürgerbegehrens und Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN, ist über den Ausgang sehr erfreut: „Es ist einfach überwältigend zu sehen, wie viele Duisburger*innen den Erhalt und die Attraktivierung unserer Innenstadt zu Ihrem Thema gemacht haben. Ein deutliches Zeichen für mehr und direkte Demokratie.“

Weiterlesen »

Grüne: Walderneuerung am Rheindeich und am Toeppersee in Rheinhausen ist nur ein Taschenspielertrick

Es entstehen zwar im Stadtgebiet insgesamt 100 ha Wald, aber allein durch die Aufstellung des Flächennutzungsplans werden in Duisburg an anderer Stelle Landschaftsschutzgebiete in einer noch nie da gewesenen Größenordnung von 75 Fußballfeldern (75 ha), 100 ha Freiraum und 20 ha Wald für neue Wohn- und Gewerbegebiete umwandelt.

Weiterlesen »